Triebstrangausrichtung

Eine Fehlausrichtung von Generator und Getriebe ist häufig Ursache für Lager- und Folgeschäden an den Komponenten des Triebstranges. Durch rechtzeitiges Erkennen von zu hohen Verlagerungen und die Beseitigung eines möglichen Ausrichtfehlers können Schäden an der Kupplung und den Generator- und Getriebelagern vermieden werden.

Zur exakten Feststellung von Fehlausrichtungen kommt ein Vermessungslaser zum Einsatz.