Videoendoskopie

Inspektion aller zugänglichen Lager und der Verzahnungsteile, Zustandsaussagen an Hand der erstellten Bilddokumentation der überprüften Bauteile (z.B. Haupt- lager, Planetenlager, Sonnenritzel usw.)

Bei der Getriebeinspektion werden durch unsere Sachverständigen mit äußerster Sorgfalt, jahrelanger Erfahrung und stets auf dem neusten Stand der Prüf- und Dokumentationstechnik, die mit einer 3,9 mm großen Videoendoskopsonde zugänglichen Getriebeteile geprüft, um:

  • Risiken eines ungeplanten Stillstandes zu minimieren,
  • mögliche Schäden, z. B. bei der Garantieabnahme aufzuzeigen,
  • den Zustand eines Getriebes, z.B. für die Versicherung festzuhalten und
  • um im Getriebeschadensfall genaue Ursachen festzustellen.

Um Schäden rechtzeitig erkennen zu können, bietet es sich an, die Videoendoskopie mit einer CMS-Auswertung zu verbinden, um so auch einen Statusbericht über nicht einsehbare Lager zu erhalten.

You have to enable JavaScript in your browser to play the clip

Download the file

You have to enable JavaScript in your browser to play the clip

Download the file

Mit der Nutzung unseres Webangebotes stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen